Das aktuelle WIR-MAGAZIN!Juni 2018

Unsere Themen im September sind:

  • Titelthema:  EFA – Arbeitnehmer-Gutschein stärkt lokalen Handel
  • Startups in Willich
  • 10 Jahre WIR-Magazin: Events, Erfolge und Erfahrungen
  • 5 Fragen an Willy Kerbusch, Erster Beigeordneter, Kämmerer und GSG-Geschäftsführer
  • Aktueller Förder-Tipp
  • IHK-Analyse für den Standort Kreis Viersen
  • City Live
  • Glasfaserausbau
  • Namen und Nachrichten
  • Neues aus der Wirtschaft
  • Neu in Willich
  • Kultur im Quartal
  • Firmenportrait: Halle 22, Kolb Fertigungstechnik
  • Unternehmerportrait: Werner Zenz

… und viele Themen mehr

Praxisworkshop InstagramOktober 2018

Instagram gehört mittlerweile zu den beliebtesten Social-Media-Plattformen. Auch für Unternehmen wird das zu Facebook gehörende Bildernetzwerk immer wichtiger. Kein Wunder: Mit über 500 Millionen Nutzern und einer hohen Interaktionsrate ist das Soziale Netzwerk ideal, um auf sich aufmerksam zu machen, neue Kunden zu gewinnen und sich mit ihnen zu vernetzen. Ob sich der Einsatz von Instagram auch für das eigene Unternehmen lohnt, können die Teilnehmer eines Praxisworkshops am 27. November […]weiter lesen

Den Wandel als Chance begreifenOktober 2018

Den Wandel als Chance begreifen und nicht als lästiges Übel: Das ist das Thema des nächsten Vortrags des Regionalkreises Qualitätsmanagement Niederrhein am Dienstag, 30. Oktober, 17 Uhr, im Technologiezentrum Niederrhein in Kempen. Unter dem Titel „Führungsverhalten und Unternehmenskommunikation bei Veränderungsprozessen“ geht es um die Frage, welche Voraussetzungen das Unternehmen schaffen muss, um Leistungsabfall und Qualitätsverlust zu verhindern. Referent ist der Personalvermittler Matthias Markstein. Der Vortrag soll Einblicke geben, wie sehr […]weiter lesen

Deutsch-Niederländisches Wirtschaftsforum: Ab sofort können sich Teilnehmer anmeldenOktober 2018

Die Vorbereitungen für das Deutsch-Niederländische Wirtschaftsforum am 14. November im Borussia-Park in Mönchengladbach laufen auf Hochtouren. „Ab sofort können sich Teilnehmer anmelden und Unternehmen für das Firmen-Matching registrieren lassen“, sagt Jörg Raspe, Außenhandelsreferent der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein. „Beim Matching bringen wir Unternehmen passgenau zusammen, damit sie Kooperationsmöglichkeiten oder Geschäftsbeziehungen ausloten können.“ Daneben erläutern Experten in Workshops, welche Fördermöglichkeiten für grenzüberschreitende Wirtschaftsaktivitäten bestehen oder wie das Marketing für […]weiter lesen

Ausbildungsbotschafter: Hotline zur „Berufsorientierung auf Augenhöhe“Oktober 2018

„Ausbildungsbotschafter zu sein, ist auch gut für den Azubi“, betont Dorothee Schartz, Projektmitarbeiterin bei der IHK Ausbildungs-GmbH der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein. „Die Ausbildungsbotschafter gewinnen eine Menge Selbstvertrauen und Sprachkompetenz durch die Schulung in der IHK und die Einsätze in Schulklassen. Das ist spätestens in der Abschlussprüfung von Vorteil.“ Zu allen Fragen zum Projekt steht die Mitarbeiterin der IHK Ausbildungs-GmbH Ausbildungsbetrieben und Schulen im Rahmen einer Hotline am […]weiter lesen

Industrie- und Handelskammer vergibt einen Preis für das beste Betriebliche GesundheitsmanagementOktober 2018

Die betriebliche Gesundheitsförderung wird für viele Unternehmen immer wichtiger. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein unterstützt Firmen dabei, ein Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) einzurichten. Als Anerkennung für besonders engagierte Betriebe lobt die IHK einen Wettbewerb aus und vergibt zum ersten Mal einen Preis für Betriebliches Gesundheitsmanagement. Der Preis würdigt besonders innovative Ideen und wird an IHK-Mitgliedsunternehmen verliehen, die sich mit kreativen Maßnahmen umfassend, systematisch und nachhaltig für ihr Betriebliches Gesundheitsmanagement […]weiter lesen

Wie schütze ich meine Erfindung? Patentberatung im TZNOktober 2018

Um eine Geschäftsidee schützen zu lassen, kann man in Deutschland ein Patent anmelden. Doch wie geht das überhaupt, worauf muss man achten? In diesen Fragen hilft das Innovationsforum Niederrhein. Es bietet einmal im Monat Erfinder- und Patentberatungen im Technologiezentrum Niederrhein in Kempen an. Hier können sich Menschen mit neuen Ideen kostenlos von einem Patentanwalt beraten lassen. Nächster Termin ist am Donnerstag, 11. Oktober, 17 bis 19 Uhr. Dann steht Patentanwalt […]weiter lesen

Kompakt-Prüfungstraining für IT-BerufeOktober 2018

Ein Kompakt-Prüfungstraining für IT-Berufe bietet die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein Prüflingen an, die zur Ergänzung ihrer eigenen Vorbereitungen auf die Abschlussprüfung noch wertvolle Tipps und Feedback zu ihrem Präsentationsentwurf bekommen möchten. „Vor der Winterprüfung ist das nochmal eine optimale Gelegenheit, um ein Gefühl für die schriftliche Abschlussprüfung zu bekommen“, sagt Robin Aufermann, IHK-Weiterbildungsberater. Das praxisorientierte Training findet am 17. November und am 8. Dezember samstags von 8 bis […]weiter lesen

Die Risiken der Open-Source-SoftwareOktober 2018

Um den Einsatz von Open-Source-Software in Unternehmen geht es beim nächsten Vortrag des Innovationsforum Niederrhein. Am Mittwoch, 17. Oktober, 17 Uhr, spricht der Patentanwalt Dr. Philipp Lilie im Technologiezentrum Niederrhein in Kempen über die Risiken beim Einsatz von OSS und darüber, wie man diese Risiken minimieren kann. So bestehe gerade für Unternehmen mit technischer Innovationskraft durch die Nutzung von OSS die Gefahr, Nutzungsrechte zu verlieren. Informationen und Anmeldungen zum Vortrag bei […]weiter lesen

EU-DSGVO: Warnung vor Schreiben der Datenschutzauskunft-Zentrale aus OranienburgOktober 2018

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein warnt Unternehmen vor einer neuen Formularfalle. Viele Betriebe in der Region bekommen derzeit Faxe der Datenschutzauskunft-Zentrale (DAZ) aus Oranienburg. Sie werden aufgefordert, ihrer „gesetzlichen Pflicht zur Umsetzung des Datenschutzes nachzukommen und die Anforderungen der seit 25.05.2018 geltenden europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) zu erfüllen“. Die Unternehmen werden gebeten, das beigefügte Formular auszufüllen und an eine EU-weite zentrale Fax-Stelle zu senden. „Im Formular ist im Kleingedruckten […]weiter lesen

Netzwerktreffen der WFGSeptember 2018

Ideen, Themen und Menschen zusammenbringen: Dieser Gedanke steckt hinter dem alljährlichen Sommerfest der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) Kreis Viersen. Und so kamen bei diesem großen Netzwerktreffen in der alten Ziegelei in Viersen rund 150 Akteure aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung zusammen, um sich in entspannter Atmosphäre auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Sinnbildlich für die Modernisierung und Fortentwicklung stehe das Gelände der Alten Ziegelei, betonte Landrat Dr. Andreas Coenen. Die Ziegel, die in […]weiter lesen

Kostenlose Sprechstunde der WFG zum Thema FördermittelSeptember 2018

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) des Kreises Viersen informiert am Mittwoch, 26. September, in einer Sprechstunde über aktuelle Förderprogramme für kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Thematisch interessant sind vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussion insbesondere Zuschüsse, mit denen Unternehmen bei der digitalen Transformation ihrer Prozesse gefördert werden. Ein rege nachgefragtes Programm für Vorhaben im Bereich der Digitalisierung ist Mittelstand.Innovativ! des Landes Nordrhein-Westfalen. Dieses Programm bietet KMU die Möglichkeit, mit wenig bürokratischem Aufwand […]weiter lesen

Wirtschaftsweiser zu Gast bei „Impulse“: RWI-Präsident spricht am 24. September beim IHK-WirtschaftsforumSeptember 2018

Braucht es einen „Neustart für die deutsche Wirtschaftspolitik?“ Dieser Frage geht „Impulse – das Wirtschaftsforum am Niederrhein“ nach, zu dem die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein zusammen mit der Rheinischen Post für den 24. September ab 18 Uhr zu Mercedes-Benz Herbrand, Magdeburger Straße 80, in Krefeld einlädt. Zu Gast ist in diesem Jahr ein absoluter Kenner des wirtschaftspolitischen Geschehens in Deutschland: der Wirtschaftsweise und Präsident des RWI – Leibniz-Instituts […]weiter lesen

Nachhaltigkeit als Leitmotiv zukunftsorientierter UnternehmenSeptember 2018

Unternehmen stehen vor turbulenten Zeiten: In der sogenannten Vierten Industriellen Revolution verschmelzen Technologien. Vertraute Geschäftsmodelle werden ins Abseits geraten, traditionelle Arbeitsformen auf den Prüfstand gestellt werden, sagen Experten voraus. Um einen Vertrauensverlust in die Wirtschaft zu vermeiden, müsse Nachhaltigkeit zum Leitmotiv zukunftsorientierter Unternehmen werden. Das ist das Thema des nächsten Innovationsforums Niederrhein am Mittwoch, 26. September, 17 Uhr, im Technologiezentrum Niederrhein in Kempen. Im Vortrag „Empowerment – Schlüssel zur Nachhaltigkeit“ […]weiter lesen

Management-System für mehr QualitätSeptember 2018

Bis heute fällt es vielen Unternehmen schwer, Qualitätsmanagement-Systeme wirklich zum Leben zu erwecken. Akzeptanz und Beteiligung sind gering, der Qualitätsmanager fühlt sich unverstanden, das Managementsystem verfehlt den Nerv des Anwenders. Wie man das durch einen agilen Ansatz verbessern und das Managementsystem zum Erfolg führen kann, will Dr. Carsten Behrens, Geschäftsführer der Modell Aachen GmbH, bei einem Vortrag am Dienstag, 18. September, 17 Uhr, im Technologiezentrum Niederrhein in Kempen aufzeigen. Veranstalter […]weiter lesen

Forum Mittelstand: Wie gewinnt man Mitarbeiter?August 2018

Nach den Sommerferien läuft die Reihe mit Veranstaltungen des Forums Mittelstand wieder an. Veranstaltet wird das Forum Mittelstand vom Technologiezentrum Niederrhein (TZN) und der Interessenvereinigung Mittelständische Wirtschaft (IMW). Nächster Veranstaltungsort ist am Dienstag, 18. September, 18 Uhr, der Kultursaal in der Burg Brüggen. An diesem Abend steht das Thema Fachkräftemangel im Vordergrund. Es geht um die Frage, wie Mitarbeiter gewonnen und langfristig an ein Unternehmen gebunden werden können. Zentraler Punkt […]weiter lesen

Hilfen für das Auslandsgeschäft: Flyer informiert über IHK-VeranstaltungenAugust 2018

Im Ausland engagierte deutsche Unternehmen blicken optimistisch auf ihre internationalen Geschäfte. Eine gute Weltkonjunktur und robust wachsende Regionen wie die Eurozone, Nordamerika und viele asiatische Staaten beleben den Welthandel. Verunsicherung schüren hingegen protektionistische Entwicklungen in vielen Weltregionen, der Ausstieg Großbritanniens aus der EU, die Währungskrise in der Türkei sowie die handelsfeindliche Politik der USA. Um Orientierung und Hilfestellungen zu geben, bietet der Geschäftsbereich International der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer […]weiter lesen

Gemeinschaft Junger Unternehmer lädt zum Wirtschaftstalk mit Steuerexperten einAugust 2018

Das deutsche Steuersystem – sein Einfluss auf die Wettbewerbsfähigkeit des Standorts Deutschland und die Herausforderungen angesichts internationaler Entwicklungen sind Gegenstand des GJU-Wirtschaftstalks der Gemeinschaft Junger Unternehmer (GJU) Krefeld. Nicht erst seit den massiven Steuersenkungen in den USA ist dies ein virulentes Thema für die deutsche Wirtschaft. Trotz sprudelnder Einnahmen ist eine Entlastung in der Bundesrepublik zuletzt ausgeblieben. In einer Keynote wird Dr. Horst Vinken (Präsident der Bundessteuerberaterkammer a.D.) den Status-Quo […]weiter lesen

Kostenlose Informationsveranstaltung der IHK für ExistenzgründerAugust 2018

Der Sprung in die Selbstständigkeit sollte gut vorbereitet sein. Deshalb lädt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein Existenzgründer für den 6. September, 18 Uhr, zu einem Informationsabend ein. Dabei werden grundsätzliche Fragen zur Selbstständigkeit beantwortet. Das Angebot ist für alle Gründer, unabhängig von der Branche, interessant. Über alles Wissenswerte rund um das Thema Steuern informieren Dipl.-Kfm. Hans-Joachim Vetten (Steuerberater) und Britta Thelen vom Finanzamt Mönchengladbach. Auskünfte über das Firmen-, Gewerbe- […]weiter lesen

IHK-Zertifikatslehrgänge im Bereich Technik beginnen in KürzeAugust 2018

Von Fach- und Führungskräften im Bauwesen wird bei der Prüfung und Kontrolle von Bauwerken immer mehr Wissen zu bautechnischen Grundlagen erwartet. Und auch von Mitarbeitern ohne technische Ausbildung wird häufig technisches Verständnis verlangt. Passend dazu beginnen bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein in Kürze zwei Zertifikatslehrgänge, die beide in der IHK in Krefeld, Nordwall 39, stattfinden. An Fach- und Führungskräfte im Bauwesen oder in der Immobilienwirtschaft, an Bankkaufleute, […]weiter lesen

Business-Frühstück USA: Was müssen Unternehmer bei Gründungen in den Vereinigten Staaten beachten?August 2018

Die USA sind für Unternehmen am Niederrhein einer der wichtigsten Handelspartner. Doch worauf kommt es beim Aufbau eines Vertriebs in den Vereinigten Staaten an? Wie gründet man eine Firma in den USA? Welche rechtlichen Rahmendbedingungen sollten Unternehmer kennen? Diese und viele weitere Fragen wird Susanne Gellert, Leiterin der Rechts- und Steuerabteilung der Auslandshandelskammer USA, bei einem „Business-Frühstück USA“ am 21. September, 9 bis 11 Uhr, in der IHK in Neuss, […]weiter lesen

Internationale Baumesse 2019: NRW-Gemeinschaftsstand in den NiederlandenAugust 2018

Gemeinsam mit Partnern lädt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein Unternehmen zur Beteiligung am NRW-Firmengemeinschaftsstand auf der Bouwbeurs ein. Die niederländische Leitmesse für das Bauwesen findet vom 4. bis 8. Februar 2019 in Utrecht statt. Die Anmeldefrist für eine Standbeteiligung endet am 31. August. „Mit mehr als 600 Ausstellern im vergangenen Jahr hat sich die Bouwbeurs zur größten Baufachmesse in den Benelux-Ländern entwickelt“, berichtet Jörg Raspe, Referent des IHK-Geschäftsbereichs […]weiter lesen

Mit Ausbildung Karriere machenAugust 2018

„Nach den Ferien haben die Ausbildungsbotschafter wieder Hochbetrieb“, sagt Dorothee Schartz, Projektmitarbeiterin bei der IHK Ausbildungs-GmbH der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein. „Viele Schulen möchten dann ihre Schüler umfassend über Ausbildung informieren.“ Bei dem Projekt gehen Auszubildende in die Schulen der Region und berichten von ihren Erfahrungen vor und während der Ausbildung. Sie sprechen über ihre Bewerbungsphase, die Ausbildungsinhalte, über Berufsschule und darüber, was ihnen an ihrer Ausbildung gefällt. […]weiter lesen

Wirtschaft trifft WissenschaftJuli 2018

Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Forum „Innovation Interaktiv!“ hat zum Ziel, die Entwicklung innovativer Lösungen im Mittelstand branchenübergreifend zu fördern. Dazu werden Unternehmen exklusiv betreut sowie gezielt mit relevanten Experten, Wissenschaftlern und Unternehmern vernetzt, um so ihre Ideen und Innovationen voran zu bringen. „Dazu richtet das Ministerium unter dem Motto Wirtschaft trifft Wissenschaft ein Innovationsforum aus, an dem sich auch Unternehmer, Innovatoren und Produktentwickler aus dem […]weiter lesen

Gründen vom heimischen Sofa aus: Gewerbe-Service-Portal ist jetzt onlineJuli 2018

Ab sofort können Existenzgründer mit dem neuen Gewerbe-Service-Portal NRW ihr Gewerbe vom heimischen Sofa aus anmelden. Unter gewerbe.nrw können Existenzgründer die erforderlichen Daten eingeben und ihre Anmeldung digital an das zuständige Amt versenden – auch am Mittleren Niederrein. „Das Portal ist das Ergebnis der intensiven Zusammenarbeit von Landesregierung, Kommunen und Kammern“, sagt Jürgen Steinmetz, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein. „Künftig sollen Unternehmen ihre zentralen Verwaltungsvorgänge vom Büro […]weiter lesen

Zollabwicklung im Profil: Im- und Exportmitarbeiter tauschen sich bei der SMS group ausJuni 2018

Welche Dokumente werden für den Export benötigt? Sind Ausfuhrbestimmungen zu beachten? Wie lassen sich Außenhandelsprozesse optimieren? Mit diesen Fragestellungen befassen sich Im- und Exportmitarbeiter täglich, und um diese Fragen geht es auch bei der Unternehmensbesuchsreihe „Zollabwicklung im Profil“ der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein. Dabei teilen Zollexperten erfolgreicher Außenhandelsunternehmen ihre Erfahrungen mit Im- und Exportmitarbeitern anderer Unternehmen. Der nächste Termin der Reihe ist am 10. Juli bei der Firma […]weiter lesen

Lkw-Maut: Interaktive Straßenkarte zeigt mautpflichtige Straßen an und unterstützt bei der RoutenplanungJuni 2018

Ab 1. Juli gilt die Mautpflicht für Lkw ab 7,5 Tonnen auf allen Bundesautobahnen und Bundesstraßen. „Damit sind auch alle innerörtlichen Bundesstraßen betroffen“, betont Wolfgang Baumeister, Leiter des Bereichs Verkehr der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein. „Diese Neuregelung trifft besonders die Unternehmen, die ihre Fahrten im Nahbereich durchführen und keine Autobahnen benutzen.“ Die IHK stellt ab sofort eine interaktive Straßenkarte zur Verfügung, auf der alle mautpflichtigen Straßen im ihrem […]weiter lesen

Ökoprofit: Umwelt schonen und Geld sparenJuni 2018

Umwelt schonen und Geld sparen: Das können Unternehmen mit dem Projekt „Ökoprofit“. Bei der vom Land NRW geförderten Initiative geht es vor allem darum, durch praktische Konzepte Wasser, Energie und Abfall einzusparen. Die Betriebe profitieren finanziell durch die Ressourcenschonung und erzielen oft auch einen zusätzlichen Imagegewinn als umweltfreundlicher Betrieb. Im zweiten Halbjahr 2018 startet im Kreis Viersen eine neue Runde des Projekts „Ökoprofit“. Ansprechpartner für interessierte Unternehmen ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft […]weiter lesen

Saisonumfrage der IHK: Gute Laune im Gastgewerbe, noch bessere Stimmung in der ReisebrancheJuni 2018

Die Tourismusunternehmen am Niederrhein sind nach wie vor positiv gestimmt. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein und der Niederrheinischen IHK Duisburg-Wesel-Kleve bei 110 Unternehmen aus dem Gast- und Reisegewerbe in der Region. Die Mehrheit der Hoteliers und Gastronomen ist mit der Konjunkturlage des vergangenen halben Jahres zufrieden. So bewerten 44 Prozent der Befragten die Geschäftslage als gut (Frühjahrsumfrage 2017: 45 Prozent), 41 Prozent […]weiter lesen