Die Prinzipien für ein schlankes Management

Prozesse optimal aufeinander abstimmen, die Kundenorientierung in den Vordergrund rücken: Das
sind die Grundideen für ein Lean-Management. Wie diese Prinzipien aussehen, welche
Unternehmenskultur dahinter stehen muss und wie sich dies mit der Digitalisierung vereinbaren
lässt, darüber referiert der Diplom-Ingenieur Reinhard Ulbrich beim nächsten Vortragsabend des
Regionalkreises Qualitätsmanagement Niederrhein am Donnerstag, 14. März, 17 Uhr, im
Technologiezentrum (TZN) in Kempen. Um einen guten Praxisbezug herzustellen, stellt Ulbrich
einige bewährte Tools aus dem Lean-Werkzeugkasten vor. An Projektbeispielen unterschiedlicher
Branchen erläutert er, welchen Nutzen Unternehmer damit erarbeiten können.
Informationen und Anmeldungen bei Karlheinz Pohl, Telefon 02152/202912, oder per Mail:
karlheinz.pohl@tzniederrhein.de