Energie 4.0: Erfolgreich mit Start-ups kooperieren

Digitalisierung betrifft alle Bereiche eines Unternehmens. Hierzu zählt auch der Einsatz von Energie. Vor allem Start-ups entwickeln in hoher Geschwindigkeit neue Geschäftsfelder, um die Energiewelt der Zukunft zu gestalten. Somit entstehen kontinuierlich neue Möglichkeiten, von denen Unternehmen profitieren können. Neben dem Einsatz neuer Technologien zählen hierzu auch Kooperationen mit jungen Unternehmen. Die IHK Mittlerer Niederrhein beschäftigt sich mit dem Thema und lädt für Dienstag, 6. November, 14 bis 17 Uhr, zu der kostenfreien Veranstaltung „Energie 4.0: Innovationen umsetzen – Erfolgreich mit Start-ups kooperieren“ ein. „Die Teilnehmer werden dabei Möglichkeiten kennenlernen, die ihnen die Digitalisierung im Energiebereich bieten kann“, sagt Dominik Heyer von der IHK. Gemeinsam mit der EnergieAgentur.NRW werden innovative Start-ups und ihre Zukunftsideen, die auch in anderen Unternehmen Einsatzfelder haben können, präsentiert. „Es wird auch die Möglichkeit geben, mit den Gründern ins Gespräch zu kommen und sich über die Chancen von Kooperationen oder Beteiligungen an Start-ups zu informieren“, so Heyer. Die kostenfreie Veranstaltung findet in der IHK in Krefeld, Nordwall 39, statt. Eine Anmeldung ist erforderlich unter:
www.mittlerer-niederrhein.ihk.de/18627