Hilfe für ansiedlungswillige Firmen

Besuch aus japan XI 2014Acht Willicher Unternehmen waren in diesem Jahr auf der Düsseldorfer Messe „Medica“ vertreten: Mehr als 4.800 Aussteller aus 67 Nationen nahmen teil. Bürgermeister Josef Heyes und Wirtschaftsförderer  Christian Hehnen statteten den Willicher Unternehmen einen Besuch auf der Messe ab, und Besuch aus Tokyo, der eigens zur Messe aus Japan angereist war, wurde auf Schloss Neersen von Bürgermeisters Josef Heyes empfangen. Mit von der Partie: Yasuo Inadome vom Japan-Club Willich. Drei Wirtschaftsförderer aus Japan, Keisuke Hara, Shinji Kakimoto und Yuichi Hotta, helfen japanischen Unternehmen bei der Ansiedlung im Ausland, Kontakte aufzubauen und suchen einen Standort für eine „Shared location“, einem gemeinsamen Firmenstandort für japanische mittelständische Unternehmen in Deutschland, bevorzugt in Willich. Unter Foto zeigt die Gäste auf Schloss Neersen, wo sie von Bürgermeister Heyes und Wirtschaftsförderer Christian Hehnen empfangen wurden und sich in das Goldene Buch der Stadt eintrugen: Von rechts Yuichi Hotta, Keisuke Hara und Shinji Kakimoto, Bürgermeister Josef Heyes, Yasuo Inadome und Christian Hehnen. Foto: Stadt Willich