Hilfen für das Auslandsgeschäft: Flyer informiert über IHK-Veranstaltungen

Im Ausland engagierte deutsche Unternehmen blicken optimistisch auf ihre internationalen Geschäfte. Eine gute Weltkonjunktur und robust wachsende Regionen wie die Eurozone, Nordamerika und viele asiatische Staaten beleben den Welthandel. Verunsicherung schüren hingegen protektionistische Entwicklungen in vielen Weltregionen, der Ausstieg Großbritanniens aus der EU, die Währungskrise in der Türkei sowie die handelsfeindliche Politik der USA. Um Orientierung und Hilfestellungen zu geben, bietet der Geschäftsbereich International der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein im zweiten Halbjahr 2018 wieder zahlreiche Veranstaltungen an.

Auf welche Herausforderungen müssen sich Unternehmen am Mittleren Niederrhein im Zuge des Brexit vorbereiten? Welche Vermarktungsmöglichkeiten eröffnet die App WeChat für den chinesischen Markt? Welche Chancen bieten die afrikanischen Märkte Äthiopien und Ghana aktuell? Welche Dokumente sind für die tägliche Zollpraxis unabdingbar, wann verwendet man sie und wie füllt man sie aus? Welche Themen sollten Exportverantwortliche aktuell auf dem Radar haben? Welche Besonderheiten ergeben sich im grenzüberschreitenden Geschäft mit den Niederlanden? Lohnt sich ein genauer Blick auf die Märkte Indien, Spanien und die USA? Und: Welche Neuerungen sind zum Jahreswechsel im Außenwirtschafts- und Zollrecht zu erwarten? Diese und viele weitere Fragen werden die IHK-Experten im zweiten Halbjahr beantworten.

Einige Highlights des Programms: 10. IHK-Außenwirtschaftstag NRW (20. September), USA-Business-Frühstück und Sprechtag (21. September), Ghana-Marktinformationen und Vorbereitung auf Unternehmerreise (24. September), Round-Table Äthiopien (10. Oktober), Webinare zu Angola, Mosambik und Tansania (9. Oktober, 6. November, 8. November), 9. Deutsch-Niederländisches Wirtschaftsforum (14. November), Brexit – gut vorbereitet für das Handeln von morgen (27. November) sowie Neues im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht (17. Dezember).

Im Internet ist das Veranstaltungsprogramm als PDF-Datei unter www.mittlerer-niederrhein.ihk.de/13655 zu finden.