Kostenlose Sprechstunde der WFG zum Thema Fördermittel

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) des Kreises Viersen informiert am Mittwoch, 26.
September, in einer Sprechstunde über aktuelle Förderprogramme für kleine und mittlere
Unternehmen (KMU). Thematisch interessant sind vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussion
insbesondere Zuschüsse, mit denen Unternehmen bei der digitalen Transformation ihrer Prozesse
gefördert werden. Ein rege nachgefragtes Programm für Vorhaben im Bereich der Digitalisierung ist
Mittelstand.Innovativ! des Landes Nordrhein-Westfalen.
Dieses Programm bietet KMU die Möglichkeit, mit wenig bürokratischem Aufwand in zwei Stufen
bis zu 25.000 Euro an Fördermitteln für Digitalisierungsvorhaben zu generieren. „Damit ist der
Innovationsgutschein Digitalisierung ein schnelles und zielführendes Instrument, über das
Unternehmen sich Know-how einkaufen können“, sagt Armin Möller, der bei der WFG des Kreises
Viersen für öffentliche Zuschüsse zuständig ist.
Die kostenlose Sprechstunde findet von 16 bis 19 Uhr im Gebäude der WFG am Willy-Brandt-Ring
13 in Viersen, statt. Termine können per E-Mail (armin.moeller@wfg-kreis-viersen.de) oder
telefonisch unter 02162/8179-106 vereinbart werden.