Tag der E-Mobilität am 2. Juni auf dem neuen Marktplatz in Willich: Elektro-Fahrzeuge aller Art

Den dritten „Tag der Elektromobilität“ veranstalten am Sonntag, 2. Juni, Stadt und Stadtwerke Willich-Meerbusch: Besucher können sich von 11 bis 17 Uhr auf dem Marktplatz in Willich über die zukunftsweisende Technologie informieren. Verschiedene Händler stellen die neuesten Entwicklungen im Bereich Elektromobilität aus und zeigen die ganze Bandbreite des aktuellen Angebotes. Angefangen von E-Scootern, E-Bikes und E-Motorrollern über E-Kleinwagen und Spezialfahrzeuge auf Elektrobasis bis hin zu Luxus-Hybrid-Autos und reinen E-Sportwagen wird gezeigt, wie man „elektrifiziert“ mobil sein kann. Die Stadt und die Stadtwerke werden die Bereiche, an denen hinsichtlich der Förderung der Elektromobilität gearbeitet wird, vorstellen und die von ihnen angeschafften Fahrzeuge zeigen. Neben der Fahrzeugausstellung wird es ein Rahmenprogramm mit Interviews und einer Podiumsdiskussion zum Thema Elektromobilität geben. Für gute Unterhaltung sorgen verschiedene Angebote für Kinder und Erwachsene, wie T-Shirt-Painting, Kinderschminken, der „Heisse Draht“ und ein Kartenzauberer. Musikalisch wird die Veranstaltung durch die Band „Coffee & Cigarettes“ begleitet. Ein Highlight am Tag der E-Mobilität ist die Versteigerung des Bildes „E-Mobilität-Willich“, das auch Motiv für die Plakate der Veranstaltung ist. Das Bild – geschaffen von Danny Janke (Kunstkollektiv Freies Herz) – wird ab 16 Uhr im Rahmen einer „amerikanischen“ Auktion vorgestellt. Mit nur 5 Euro Einsatz und viel Glück kann man das Bild ersteigern. Der Erlös kommt dem Willicher Kinderschutzbund zu Gute. Der Marktplatz wird für die Veranstaltung am Sonntag von ca. 8:30 bis 18 Uhr für den Verkehr gesperrt. Besucher, die mit dem Auto zur Veranstaltung kommen wollen, werden gebeten die „größeren“ Parkmöglichkeiten aufzusuchen (z.B. Parkplatz Domgarten, Parkplatz am Sport- und Freizeitzentrum, Parkplatz am Schützenplatz).